Domtrac™ Finnova für Bank Van Lanschot

Erfolgreiche Einführung von Domtrac™ Finnova bei F. van Lanschot Bankiers (Schweiz) AG

Erfolgreiche Einführung von Domtrac™ Finnova bei F. van Lanschot Bankiers (Schweiz) AGDie reibungslose Einführung von Domtrac™ Finnova bei der Bank F. van Lanschot Bankiers (Schweiz) AG Mitte Mai ist ein Paradebeispiel für die Leistungsfähigkeit der „Plug & Run“ Document-Output-Solution von Docucom und die äusserst flexiblen Gestaltungsmöglichkeiten des integrierten GMC Inspire Formatters.

Auslöser der Umstellung des Output Management Systems war einerseits das Bedürfnis der Bank Van Lanschot Switzerland ihren anspruchsvollen Kunden einen qualitativ hochwertigen und aussagekräftigen Private Banking Report zur Verfügung zu stellen. Andererseits drängte sich finnova-seitig ein Wechsel der Schnittstelle zur Version 2.0 auf.

Dank der in Domtrac™ Finnova integrierten Unterstützung des Open Printing Interface Version 2.0 und der effizienten Zusammenarbeit mit Docucom konnten die Projektkosten und die Dauer des Release-Wechsels erheblich reduziert werden.
Ein weiteres, zentrales Kriterium für die Umstellung war der wunschgemässe Einsatz der Finnova Funktion „aufgeschobener Versand“.

Author's imageAlan PaulProjektleiter OMS, Bank Van Lanschot Switzerland

Die Domtrac™ Finnova Solution mit ihren über 350 mandantenfähigen Vorlagen überzeugte mit der konfigurierbaren finnova Standard Integration, die das neue Open Printing Interface Version 2.0 vollständig unterstützt. Die Releasefähigkeit der Schnittstelle ist durch die Vereinbarung zwischen der finnova AG Bankware und Docucom AG auch in Zukunft vertraglich gewährleistet.

Die einfache und flexible Anpassung der finnova Community Vorlagen mittels des integrierten Formatters erlaubte eine vollständige und ästhetische Umsetzung der Corporate Design Anforderungen der Bank Van Lanschot Switzerland in Bezug auf Diagramme, Schriftarten, Tabellendarstellung, Farbpaletten und Grafiken.

Kurz vor dem geplanten Go-Live zeigte sich eindrücklich die gestalterische Flexibilität der Lösung: Neue Corporate Design Vorgaben der Zentrale in Holland konnten innert Tagesfrist umgesetzt und für die Abnahme bereitgestellt werden.

Eine Herausforderung die gemeinsam erfolgreich gemeistert wurde!