Rückblick Kundenevent 2017

Spannende Customer Journeys im Schloss Rapperswil

Docucom Kundentag 2017 im Schloss Rapperswil mit zahlreichen BesuchernAm Donnerstag 28. September 2017 fand der dritte Docucom Kundenevent mit rund 100 geladenen Gästen statt. Diese profitierten von spannenden Kundenvorträgen und nutzten das einzigartige Ambiente im Schloss Rapperswil für einen regen Austausch. Gleichzeitig durften wir das 20-jährige Firmenjubiläum feiern.

In der Begrüssungspräsentation ging Robert Reichmuth auf die Schwerpunkte und den Status von Domtrac™ 5 ein, welcher seit März 2017 produktiv eingesetzt wird. Trotz enormer Investitionen in die Produktentwicklung und dem parallelen Aufbau eines Entwicklungsstandorts in Spanien konnte der Umsatz erneut um 7% gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden. Ohne das grosse Vertrauen unserer Kunden und dem Engagement von Mitarbeitern und Partnern wäre dies nicht möglich gewesen – Herzlichen Dank!

Interessante Kundenvorträge im Fokus

Im ersten „Customer Journey“ verwies David Flury, Leiter ECM Services der Helsana Versicherungen AG, auf die wichtigsten Meilensteine unserer gemeinsamen, erfolgreichen Zusammenarbeit in den vergangenen 20 Jahren. Die zitierte These der Bitkom, dass der Bereich OMS aufgrund der digitalen Kommunikation immer dynamischer und komplexer wird, konnte er aus eigener Erfahrungen eindrücklich bestätigen.

Docucom Kundentag 2017 im Schloss Rapperswil mit spannenden ReferatenDer anschliessende Vortrag von Dr. Christian Wieland, Leiter Business Operations der Migros Bank AG, handelte von der effizienten Einführung von Domtrac™ Finnova, dem leistungsfähigen Docucom OMS Adapter für das Core Banking System Finnova™. Weitere Erfolgsfaktoren im Projekt waren klare Anforderungen, die Abstimmung zwischen den involvierten Parteien und die Standardschnittstelle von Domtrac™ zu SPS als Printdienstleister.

Marco Camenisch, Leiter Banking Application Management Services und Mitglied der Geschäftsleitung der Inventx AG, übergab nach einer eindrücklichen Firmenvorstellung an Stephan Lüscher zum Thema „OMS Reloaded“. Im Betrieb überzeugte Domtrac™ durch enorme Steigerungen in den Durchlaufzeiten von QEV und JEV, sowie vollständiger Transparenz in der Nachbearbeitung. So können Kunden neu A-Post 20 Minuten später einliefern, und der jeweilige Status der Dokumente und Prozesse kann jederzeit nachvollzogen werden.

Qualitätsgesicherter PDF Output

Nach einer kurzen Kaffeepause im Schlosshof erläuterte Dr. Hans Bärfuss, Founder und CEO der PDF Tools AG, die Bedeutung von qualitätsgesicherten PDF Dateien im OMS Bereich. Der aus ISO Gremien bekannte Experte stellte verschiedene Stufen der Validierung und mögliche Fallstricke im Bereich der Schriften und Farben vor, die zu Produktionsunterbrüchen oder zusätzlichen Kosten führen können – mit entsprechenden Korrekturansätzen!

Information Centric Processing

Die Vortragsreihe wurde durch Robert Reichmuth fortgesetzt, der die Auswirkungen der digitalen Transformation auf den OMS Bereich aus seiner Sicht beurteilte. Die daraus abgeleitete Strategie der Docucom AG in Richtung „Information Centric Processing“ spiegelte sich auch in der von Thomas Funke detailliert vorgestellten Roapmap bis Ende 2018.

Docucom Kundentag 2017 im Schloss Rapperswil mit gemütlichem Apéro RicheWie in den Vorjahren begaben sich alle Gäste zu einem reichhaltigen Apéro Riche in den Schlosshof, wo ein Trio von Comedians zusätzlich für gute Stimme sorgte. In angenehmer Atmosphäre, mit herrlichen Gerichten in Kleinportionen wurden bis in die Abendstunden angeregte Diskussionen geführt und Erfahrungen ausgetauscht.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr und bedanken und bei unseren Gästen, den Präsentatoren, den Comedians und dem Team des Schloss-Caterings für eine gelungene Veranstaltung.